Rundblick-Unna » Crash auf B1 Richtung Unna: 2 Schwerverletzte, 100 000 € Schaden – 3 Stunden Vollsperrung: BVB-Rückreiseverkehr wurde abgeleitet

Crash auf B1 Richtung Unna: 2 Schwerverletzte, 100 000 € Schaden – 3 Stunden Vollsperrung: BVB-Rückreiseverkehr wurde abgeleitet

Auf der B 1 Richtung Unna hat es am Donnerstagabend einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Zwei Menschen wurden (laut Mitteilung der Polizei kurz nach Mitternacht)   schwer verletzt, insgesamt 7 Autos beschädigt, die B 1 war drei Stunden lang voll gesperrt.

Nach jetzigem Ermittlungsstand fuhr ein 59-jähriger Fahrer eines BMW auf der B1 in Richtung Unna. Etwa in Höhe der Anschlussstelle Dortmund-Sölde prallte er auf das Heck eines vor ihm fahrenden VW eines 59-Jährigen, wodurch der BMW nach links über die Mittelschutzplanke geschleudert wurde und auf der Gegenfahrbahn auf dem Dach zum Liegen kam.

Beide Fahrer wurden schwer verletzt. Weiterhin wurden 5 Pkw durch Überfahren von Trümmerteilen beschädigt.

Beide Fahrtrichtungen der B1 waren für etwa drei Stunden gesperrt. Der BVB-Rückreiseverkehr wurde bereits an der B 236n abgeleitet. Der Gesamtschaden beträgt ca. 100.000 EUR. Die maximale Staulänge betrug bis zu 3 km.

Kommentare (19)

Kommentieren