Rundblick-Unna » Busfahren wird teurer – auch mit Sozialticket und SchülerAbo plus

Busfahren wird teurer – auch mit Sozialticket und SchülerAbo plus

Busfahren wird teurer. Die Verkehrsgesellschaft für den Kreis Unna (VKU) erhöht zum 1. August die Preise. Dadurch verteuern sich auch die Eigenanteile fürs Sozialticket und das SchülerAbo plus.

Beide kosten in Preisstufe A (gültig für eine Stadt bzw. Gemeinde)  ab August 19,98 Euro (bisher 19,63 Euro). Die Karte der Preisstufe B (gültig für das gesamte Kreisgebiet) ist künftig für 32,65 Euro (32,02 Euro) zu haben.

Spätestens zum 10. Juli beantragen

Antragsvordrucke sind in den Jobcentern,Sozial- und Jugendämtern und in den Wohngeldstellen erhältlich. Die Anträge für das Ticket ab dem 1. August müssen spätestens bis zum 10. Juli der VKU in Kamen vorliegen.

Das Sozialticket wird seit August 2008 angeboten. Zielgruppe sind finanziell hilfebedürftige Menschen. Im April 2010 wurden zwei Preisstufen eingeführt, seit August 2013 ist das Ticket auch für Wohngeldempfänger gültig. Ebenfalls seit August 2013 gibt es ein spezielles Ticket für Schüler, Studierende und Azubis im Kreis Unna, die Anspruch auf das Sozialticket haben. Sie können das Sozialticket als SchülerAbo plus am Vormittag nutzen.

Ab 14 Uhr, an Sonn- und Feiertagen und während der NRW-Ferien kann das Ticket auch über die Kreisgrenzen hinaus genutzt werden.

Kommentare (31)

Kommentieren