Rundblick-Unna » Bus- und Bahnfahren wird teurer – Schwarzfahren auch

Bus- und Bahnfahren wird teurer – Schwarzfahren auch

Bus-  und Bahnfahren wird erneut teurer. Mit dem morgigen Samstag, 1. August, klettern die Preise für Tickets und Abonnements im Tarifraum Ruhr-Lippe um durchschnittlich 2,5%. Die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) begründet die Verteuerung mit den stetig gestiegenen Personal-, Sach- und Energiekosten. Mit dieser moderaten Erhöhung erhalten die Verkehrsunternehmen zumindest einen Teilausgleich, so die Erklärung.

VKU Schnellbus

Nach wie vor sei ein TagesTicket (TaTi) eine günstige Alternative zu Einzel- oder Vierfahrtscheinen, betonen die Verkehrsunternehmen im Tarifraum. TaTis böten sich für alle Gelegenheitskunden an, die nur ab und zu Bus & Bahn nutzten. „Wer an einem Tag nach 9 Uhr zwei Mal mit dem Bus/Zug (also hin und zurück) fährt, der sollte ein TagesTicket als Fahrausweis erwerben. Das 9 Uhr TagesTicket für 5 Personen rechnet sich bereits für zwei Personen.“

Bereits erworbene Einzel-, 4er-, Tages-, und GruppenTickets können trotz des Tarifwechsels noch bis Ende Oktober genutzt werden. Danach ist eine Erstattung möglich. Für alle 60plusAbokunden gibt es auch in diesem Jahr wieder eine besondere Aktionswoche – die erste Woche im Augugst ab kommenden Montag (03. bis 09. August).

Auch Schwarzfahren wird kostspieliger: Statt 40 zahlt man ab morgen 60 Euro, wenn man erwischt wird. Das Dortmunder Verkehrsunternehmen DSW21 schätzt, dass ihm durch Schwarzfarhrer jedes Jahr etwa vier Millionen Euro durch die Lappen gehen. Laut Verkehrsverbund Rhein Ruhr sitzen ca. 5 Prozent aller Fahrgäste ohne gültiges Ticket in Bahnen und Bussen. Eine interessante Variante bieten die Verkehrsunternehmen in Castrop-Rauxel oder Waltrop ertappten Schwarzfahrern: Beim Kauf eines Monatstickets wird die Strafe damit verrechnet…

Informationen zu den Fahrpreisänderungen sowie rund um Bus&Bahn gibt es bei der „Schlauen Nummer“ unter Tel. 01806/504030 (20 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf).

Kommentare (3)

Kommentieren