Rundblick-Unna » Bus kollidiert in Billmerich mit Straßenschild – Tank reißt: 120 Liter Diesel laufen aus

Bus kollidiert in Billmerich mit Straßenschild – Tank reißt: 120 Liter Diesel laufen aus

Ein Bus der Linie 52 ist heute früh um kurz nach 7 Uhr gegen ein Straßenschild geprallt – daraufhin riss der Tank des Busses, und 120 Liter Diesel ergossen sich auf die Holzwickeder Straße. Das Malheur passierte der 42jährigen Omnibusfahrerin, als sie das Fahrzeug verkehrsbedingt rangieren musste. Dabei prallte der Bus gegen das Straßennamensschild an der Einmündung Holzwickeder Straße / Keppstraße.

Beim Überfahren des Schildes riss der Kraftstofftank des Busses auf – mit den entsprechend üblen Folgen. Die Feuerwehr streute an der Unfallstelle die Betriebsstoffe und führte weitere Umwelt- Sicherungsmaßnahmen durch. Die Untere Wasserbehörde des Kreises Unna wurde ebenfalls verständigt.

Im Anschluss an die Unfallaufnahme meldete sich ein 58jähriger Busfahrer, der die Linie R52 gegen 05:50 Uhr gefahren sei. Auch er habe an derselben Stelle rangieren müssen und habe ein leichtes Ruckeln wahrgenommen. Auf der Rücktour zwischen Holzwickede und Unna habe er gegen 06:35 Uhr festgestellt, dass das Verkehrszeichen an der genannten Einmündung leicht in Richtung Osten geneigt gewesen sei. Ein Sachschaden oder sonstige Spuren an diesem Omnibus konnten nicht festgestellt werden.

Kommentieren