Rundblick-Unna » Brutaler Straßenraub auf 65Jährigen – Überfall auf 26Jährigen

Brutaler Straßenraub auf 65Jährigen – Überfall auf 26Jährigen

Schon als er am Boden lag, trat und schlug der Angreifer weiter auf ihn ein. In Lippstadt hat es heute Nacht einen weiteren brutalen Straßenraub gegeben. Das Opfer, ein 65-jähriger Mann, wurde gegen 00:40 Uhr auf dem Bahnhofsplatz von drei jungen Männern verfolgt.

Einer sprach ihn an, dann griff er an: Er trat so heftig gegen die Brust des 65Jährigen, dass dieser zu Boden stürzte, schlug und trat danach weiter auf sein Opfer ein. Dann entwendete er die Geldbörse aus der Gesäßtasche und lief mit seinen beiden Begleitern davon. In der Geldbörse befand sich eine geringe Menge Bargeld, eine EC Karte und Ausweisdokumente.

Das Opfer und Zeugen beschrieben die drei Männer wie folgt: Der Täter war etwa 170 bis 180 Zentimeter groß, schlank, 20 bis 25 Jahre alt, hatte kurze Haare, bekleidet mit schwarzem Oberteil und schwarzer Hose. Er sprach akzentfreies Hochdeutsch. Die beiden Begleiter, die nicht aktiv an der Tatausführung beteiligt waren, wurden wie folgt beschrieben: Erster Begleiter: 180 bis 190 Zentimeter groß, schlank, 20 bis 25 Jahre alt, pickeliges Gesicht, bekleidet mit schwarzer Sweatjacke, weißem T-Shirt, Umhängetasche und einem Käppi, das mit dem Schirm nach hinten getragen wurde. Zweiter Begleiter: 180 bis 185 Zentimeter groß, etwas stabiler, 20 bis 23 Jahre alt, kurze, dunkle Haare und mit Sweatjacke und weißem T-Shirt bekleidet.

Einen weiteren Überfall meldet die Dortmunder Polizei: Dort wurde bereits am vorigen Sonntag (12. Juni) ein 26-Jähriger auf der Straße Im Dorloh im Stadtteil Kirchlinde überfallen. Der junge Mann begegnete gegen 1.40 Uhr auf dem Heimweg einem Fremden, der ihm völlig unvermittelt die Faust ins Gesicht schmetterte. Im Gerangel stürzten beide zu Boden. Der Täter versuchte, dem 26-Jährigen die Umhängetasche zu entreißen, doch der Überfallene wehrte sich erbittert, so dass der Angreifer schließlich von ihm abließ. Das Opfer blieb verletzt zurück.

Beschreibung des Täters: ca. 25 bis 30 Jahre alt, ca. 190 bis 195 cm groß, schlank/schlaksig, sehr kurze Haare (die als nicht hell, aber auch nicht ganz dunkel beschrieben werden), gebräunte Haut und schmales Gesicht, zur Tatzeit betrunken. Durch das Gerangel könnte er sich eine Verletzung bzw. Schwellung in der rechten Gesichtshälfte zugezogen haben.

Kommentare (3)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    So langsam geht es in Deutschland in Richtung komplette Anarchie. Schlimm.

    Antworten

  • Degirb Gnoleic via Facebook

    |

    Ja was geht denn bei euch ab, es ist ja furchtbar was da tagtäglich passiert … Kann man nichts dagegen tun ?? Regelmäßige Polizeistreifen oder so ??? Kann doch nicht wahr sein :-( :-(

    Antworten

  • Rundblick Unna via Facebook

    |

    Ein Update: Es hat sich ein weiterer Überfall hinzugesellt, auf einen 26jährigen Dortmunder. Der Bericht ist entsprechend aktualisiert.

    Antworten

Kommentieren