Rundblick-Unna » Brutaler Raubüberfall im Schwerter Stadtpark: Auf am Boden liegendes Opfer eingetreten

Brutaler Raubüberfall im Schwerter Stadtpark: Auf am Boden liegendes Opfer eingetreten

Von drei Männern ist gestern Abend ein 37jähriger Schwerter im dortigen Stadtpark brutal überfallen und beraubt worden. Noch als er am Boden lag, wurde er attackiert – dazu kehrte einer der Gewalttäter noch extra zum Tatort zurück…

Der 37Jährige begegnete den dreien um 20.20 Uhr im Park. Unvermittelt, so berichtet der Zeuge, hätten die Unbekannten auf ihn eingeschlagen und eingetreten. Als er am Boden lag, wurde ihm seine Geldbörse mit Bargeld entwendet.

Für den brutalen Überfall gibt es einen Augenzeugen. Dieser sah den 37Jährigen am Boden liegen und registrierte, dass einer der Täter sogar noch einmal zurückkehrte – um nochmals aggressiv auf das niedergeschlagene Opfer einzutreten. Als der Zeuge den Mann ansprach, rannten alle drei in Richtung Sparkasse in der Schwerter Innenstadt.

Nach der Aussage des Zeugen handelte es sich um drei Männer, einer soll ein arabisches Aussehen gehabt haben und eine graue Bomberjacke getragen haben. Ein zweiter Mann wird als Schwarzafrikaner beschrieben, der eine Kappe trug.

Das Opfer musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Wer kann weitere Angaben machen? Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 921 3320 oder 921 0.

Kommentare (11)

Kommentieren