Rundblick-Unna » Brutaler Raubüberfall an Mendener Bank: Duo flieht in dunklem Benz

Brutaler Raubüberfall an Mendener Bank: Duo flieht in dunklem Benz

Opfer eines brutalen Raubüberfalls wurde am heutigen Morgen gegen 10:30 Uhr ein 56 jähriger Mann vor dem Hintereingang der Mendener Bank in Menden, Unnaer Straße. Der ahnungslose Bankkunde wurde von zwei Männern abgefangen, die ihn mit Schlägen, Tritten und dem Einsatz von Reizgas zu Boden brachten. Sie stahlen ihm einen Pilotenkoffer.

Die Täter flüchteten zunächst zu Fuß in Richtung Bodelschwinghstraße und bestiegen dort einen dunklen Mercedes Benz mit abgedunkelten Scheiben. Danach rasten sie weg.

Der 56Jährige erlitt bei der brutalen Attacke erhebliche Verletzungen.

Personenbeschreibung: 2 Männer, einer ca. 20 – 25 Jahre alt, leicht untersetzt, dunkle Haare und Haut, kurze helle Hose, beiges Polo Shirt.

Hinweise zu dem Sachverhalt, den Tätern oder dem Fahrzeug nimmt die Polizei in Menden und jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    …..und wieder solch eine abscheuliche Tat. Es geht fast kein Tag vorbei, an dem es mal nicht solche Taten gibt.

    Antworten

Kommentieren