Rundblick-Unna » Brennendes Adventsgesteck griff auf Kleidung über – Seniorin (78) verstorben

Brennendes Adventsgesteck griff auf Kleidung über – Seniorin (78) verstorben

Tragischer Unglücksfall am Heiligen Abend in Dortmund-Mitte. In einer Dachgeschosswohnung am Robert-Koch-Weg geriet um 19.30 Uhr ein Adventsgesteck in Brand – die 78jährige Bewohnerin hatte wohl einen Augenblick nicht auf die Kerzen geachtet.

Schon war es passiert – das Gesteck stand in hellen Flammen, und diese griffen in Windeseile um sich und sprangen unglückseligerweise auch auf die Kleidung der Seniorin über.

Ein Nachbar in dem Mehrfamilienhaus hörte noch die Hilferufe der alten Dame. Er kam sofort eilig in ihre Wohnung gerannt und versuchte, die Flammen mit einem Feuerlöscher zu ersticken. Das gelang ihm auch. Doch für die 78Jährige kam die schnelle Hilfe leider nicht mehr schnell genug. Sie musste mit schwersten Verbrennungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden; und dort ist sie in den Nachmittagsstunden des 1. Weihnachtstages leider verstorben, teilt die Polizei heute mit.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Kommentare (7)

Kommentieren