Rundblick-Unna » Brand in Herringen: Verletzter Feuerwehrmann, 100.000 € Schaden

Brand in Herringen: Verletzter Feuerwehrmann, 100.000 € Schaden

Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Hamm-Herringen hat es gestern Abend hohen Sachschaden und einen Verletzten gegeben. Ein 31jähriger Feuerwehrmann zog sich während der Löscharbeiten Verletzungen zu, meldet die Polizei in ihrer kurzen Zusammenfassung des Einsatzes von Sonntagabend.

Die Wohnung in dem betroffenen Haus an der Waldstraße wurde durch Flammen und Rauch völlig zerstört, den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf gut 100.000 Euro.

Die Wehr wurde gegen 21.30 Uhr alarmiert. Über die Ursache des Feuers tappen Polizei und Feuerwehr noch im Dunkeln, die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

UPDATE am Nachmittag: Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Der Tatverdacht richtet sich gegen einen 29-jährigen Hausbewohner.

 

Kommentieren