Rundblick-Unna » Bombensuche an A1/B233: Kurzzeitige Sperrung möglich

Bombensuche an A1/B233: Kurzzeitige Sperrung möglich

Liegt da ein Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg verborgen? An der A1 / B233 in Kamen wird an diesem Wochenende jedenfalls nach einer möglichen Bombe gesucht, und deswegen sind (kurzzeitige) Sperrungen am Sonntag im Autobahn- und Bundesstraßenbereich nicht ausgeschlossen.

Nach den bisherigen Untersuchungsergebnissen ist es möglich, dass die Bombe auf dem Areal der Firma 3M im Erdreich ruht.  Der Verdacht ergab sich wie bei nahezu allen derartigen Untersuchungen bei der Auswertung von Luftbildern aus dem 2. Weltkrieg. Eine Entschärfung würde direkt an diesem Sonntag geschehen, dazu müssten alle Anwohner im Radius von mehreren hundert Metern das Gebiet verlassen. Dort wohnen aber nur wenige Menschen. 

Für eine kurzzeitige Sperrung von Abschnitten der B233 (Unnaer Straße) und der A1 bei Kamen müssen sich Autofahrer hingegen wappnen.

 

Kommentare (2)

Kommentieren