Rundblick-Unna » Bombenalarm am Westfalenpark: B54 am Nachmittag gesperrt

Bombenalarm am Westfalenpark: B54 am Nachmittag gesperrt

„Bombenstimmung“ (Kalauer… – nein, die Sache ist ernst) gleich zum Wochenbeginn am Westenfalenpark. Auf dem Areal der neu geplanten Dortmunder Flüchtlings-Erstaufnahme wurden heute Morgen fünf Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Bohrungen brachten die Bomben ans Tageslicht.

Heute Nachmittag sollen Experten des Kampfmittelräumungsdienstes die Kriegswaffen entschärfen. Dazu muss die viel befahrenene Bundesstraße B54 gesperrt werden. Voraussichtlich ab ca. 17.30 Uhr. Zudem ist für das angrenzende Raidsson Blu Hotel Ausnahmezustand angesagt: Die Polizei lässt es räumen.

Kommentieren