Rundblick-Unna » BMW-Rowdy bringt Rollerfahrer zum Sturz – Opfer schwer verletzt – Unfallflucht

BMW-Rowdy bringt Rollerfahrer zum Sturz – Opfer schwer verletzt – Unfallflucht

Die Dortmunder Polizei sucht nach einem Verkehrsrowdy im 3er-BMW, der am frühen Freitagabend einen Rollerfahrer zum Sturz brachte und danach Unfallflucht beging. Der Fahrer des Kleinkraftrades verletzte sich schwer.

Der 37jährige Rollerfahrer war gegen 18 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der Märkischen Straße in Fahrtrichtung Hörde unterwegs; hinter ihm der BMW.  In Höhe der Kreuzung Auf’m Brautschatz / Kapitelwiese wechselten beide Fahrzeuge nach links – wobei der BMW-Fahrer das Kleinkraftrad erst geschnitten und dann ausgebremst haben soll. Hierdurch stürzte der Zweiradfahrer und verletzte sich schwer.

Der Fahrer des BMW hielt kurz an, setzte dann aber seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Es soll sich um einen ca. 30-40 Jahre alten Mann handeln der in einem schwarzen BMW der 3er Reihe unterwegs war. Teile des Kennzeichens sind ebenfalls bekannt: DO-E…. Auf dem Beifahrersitz saß ein Mann in vergleichbarem Alter.

Zeugen werden gebeten, sich dringend mit der Dortmunder Polizei unter der Rufnummer 0231 – 132 1121 (Wache Mitte) in Verbindung zu setzen.

Kommentieren