Rundblick-Unna » Blinder Mann im Park angegriffen

Blinder Mann im Park angegriffen

In einer Parkanlage kurz vor der Grenze zu Massen (Dortmund-Wickede) ist am Sonntagmittag ein 55jähriger blinder Mann angegriffen worden. Die Polizei sucht nach der feigen Tat Zeugen.

Der Sehbehinderte ging gegen 13.20 Uhr mit einem Hund in dem Park am Jung-Stillingweg spazieren. Als er an einem Spielplatz vorbeikam, stolperte er über Gegenstände, die auf dem Weg lagen. Darüber ärgerte er sich, wie er selbst sagte, sehr. Und machte seinem Ärger lautstark Luft. Augenblicke später wurde er lötzlich von hinten angegriffen. Unbekannte stießen ihn mehrfach grob, so dass er schließlich hinfiel.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, die Angaben machen können. Es soll mindestens eine Frau dabei gewesen sein. Demnach waren vermutlich zwei Personen beteiligt. Zeugen melden sich bitte beim hiesigen Kriminaldauerdienst unter Tel. 0231/132-7441.

Kommentare (5)

Kommentieren