Rundblick-Unna » Bis zu 200 Euro am Heizen sparen: Gaspreis sinkt in Fröndenberg spürbar

Bis zu 200 Euro am Heizen sparen: Gaspreis sinkt in Fröndenberg spürbar

Eine drastische Grundsteuererhöhung droht (plus 75 %) – dafür aber sparen die Fröndenberger im kommenden Jahr am Heizen. Der Gaspreis sinkt deutlich – um ca. 5 bis 9 Prozent. Kunden der Fröndenberger Stadtwerke können damit bis zu 200 Euro pro Jahr sparen.

Der Stadtwerke-Aufsichtsrat beschloss die deutliche Preissenkung Ende voriger Woche. Sie gilt ab dem 1. Januar. Strom bleibt in Fröndenberg so günstig, wie er ist – trotz deutlich gestiegener staatlicher Abgaben und Netzentgelte.

Beim Erdgas sinkt der Preis in der Grundversorgung  um 0,357 Cent pro Kilowattstunde (kWh) bzw. 4,8 Prozent. Kunden in den Sondertarifen werden sogar um satte 9 Prozent (0,655 ct./kWh/inkl. MwSt.) entlastet.

Haushalte mit einem Durchschnittsverbrauch von 20.000 kWh Gas sparen in der Grundversorgung 72 Euro, im Sondertarif 131 Euro. Bewohner eines Einfamilienhauses mit 30.000 kWh Jahresverbrauch können bis zu 200 Euro sparen.

Gleichzeitig wird ein neuer Erdgas-Festpreistarif eingeführt. „Ruhrpur-Erdgas Fix“ heißt er und bietet den Kunden die Möglichkeit, sich die derzeit niedrigen Erdgaspreise einfrieren zu lassen und garantiert bis Ende 2017 zum selben Preis günstig heizen zu können.

 

Kommentieren