Rundblick-Unna » Bis Sonntagnacht kein Zug zwischen Unna und Soest

Bis Sonntagnacht kein Zug zwischen Unna und Soest

Vier Tage lang, von Donnerstagmorgen bis Sonntagnacht, fährt auf der Bahnstrecke zwischen Unna und Soest kein einziger Zug. Der Grund sind Gleisbauarbeiten. Die Eurobahn hat es „versäumt“, rechtzeitig die Öffentlichkeit zu informieren, berichtete am Dienstagnachmittag der Werler Anzeiger (Onlineausgabe).

Zwischen Soest und Unna werden die Züge umgeleitet. Nicht bedient werden bis in die Nacht zu Montag die Haltepunkte Lünern, Hemmerde, Werl und Westönnen. Statt dessen setzt die Eurobahn Busse ein. Diese benötigen allerdings deutlich längere Fahrzeiten als der Schienenverkehr.

Wir greifen ein Beispiel der WA-Kollegen auf: „Ein Bus fährt morgens um 6.12 Uhr ab Bahnhof Werl, er erreicht den Busbahnhof Unna um 6.50 Uhr. Weiter geht es mit dem Zug ab Unna um 7.00 Uhr, Dortmund wird um 7.21 Uhr erreicht. Fahrtzeit: 69 Minuten.“ Die reguläre Fahrtzeit mit der Eurobahn dauert 37 Minuten – also fast nur halb so lange.

Kommentare (17)

Kommentieren