Rundblick-Unna » Bis 8. Juli Vollsperrung auf A40 – Umleitung „dringend vermeiden!“

Bis 8. Juli Vollsperrung auf A40 – Umleitung „dringend vermeiden!“

Autofahrer mit Ziel westliches Ruhrgebiet brauchen bis kommenden Mittwoch (8. 7.) einen strapazierfähigen Geduldsfaden. Die A40 zwischen Essen-Huttrop und Bochum Wattenscheid-West ist seit gestern wegen Bauarbeiten voll gesperrt, die Umleitung führt mitten durch Essen und Bochum.

Bis zu 130.000 (!) Fahrzeuge rollen täglich auf der Strecke – bzw. stocken sich von Stau zu Stau, denn die A40 trifft an dieser Stelle mit der A52 zusammen. Für eine Woche ist die Autobahn in Richtung Bochum nun lahmgelegt. Von der Umleitungsstrecke rät selbst die Stadtspitze von Essen dringend ab – denn sie führt mitten durch Essen und Bochum. Der WDR zitierte bei der Ankündigung der Vollsperrung einen Vertreter der Stadt Essen mit folgender – eindeutiger – Warnung: „Die Umleitung kann nur dadurch funktionierten, indem sie vermieden wird!“

Kommentare (1)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Heute haben die meisten Auto’s zwar eine Klimaanlage, wodurch sie es kühl halten aber dennoch sollte man solche Stau’s vermeiden. Mir tun die Straßenarbeiter ja Leid, die bei diesen Temperaturen auch noch heißen Asphalt verarbeiten müssen.

    Antworten

Kommentieren