Rundblick-Unna » Biker übersieht beim Wenden an B1-Auffahrt Pkw – Riesiges Glück – Autofahrer unter Drogen

Biker übersieht beim Wenden an B1-Auffahrt Pkw – Riesiges Glück – Autofahrer unter Drogen

Glück im Unglück hatte gestern Abend ein Motorradfahrer, der beim Wenden an einer B1-Auffahrt in Dortmund-Südost ein Auto übersah. Der Biker wurde von dem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert, verletzte sich aber nur leicht. Der Pkw-Fahrer hatte allerdings Drogen konsumiert – sein Führschein wurde einkassiert.

Es war wenige Minuten vor 20 Uhr, als der 53-jährige Kradfahrer auf der Leni-Rommel-Straße in Höhe der B1-Auffahrt seine Maschine wenden wollte. Hierbei übersah er offenbar einen Nissan. Der 32-jährige Fahrer hatte sich bereits links zum Abbiegen auf die B1 eingeordnet. Der Biker wurde beim Wenden mit seinem Motorrad vom Pkw erfasst, schleuderte über die Motorhaube auf den Boden. Bei dem Unfall zog er sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu.

Für den 32-jährigen Nissanfahrer hatte der unverschuldete Unfall jedoch Folgen. Durch einen freiwilligen Test wurde Drogenkonsum festgestellt. Es folgten Blutprobenentnahme und Sicherstellung des Führerscheins.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 13.000 Euro.

Kommentieren