Rundblick-Unna » Bewaffneter Spielhallenüberfall in Bockum-Hövel

Bewaffneter Spielhallenüberfall in Bockum-Hövel

Am späten Sonntagabend ist in Hamm-Bockum-Hövel eine Spielhalle überfallen worden. Drei Täter drohten mit Pistole und Messern und erbeuteten Bargeld. Die jungen Männer, ca. 20 bis 30 Jahre alt, sahen laut Zeugenbeschreibung südländisch aus, zwei trugen dunkle Kapuzenpullis.

Das Trio betrat die Spielhalle an der Klemmestraße  um kurz nach 23.30 Uhr und bedrohte die 45-jährige Mitarbeiterin mit Messern und einer Pistole; sie solle sofort die Kasse öffnen. Das tat die schockierte Frau, die drei klaubten sich das Bargeld heraus und flüchteten zu Fuß über die Hohenhöveler Straße.

Einer der Männer soll eine hellgraue Hose und ein dunkles Oberteil getragen haben. Die anderen beiden trugen jeweils dunkle Kapuzenpullis.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 02381 9160 entgegen.

Kommentieren