Rundblick-Unna » Bewährung verwirkt: Aggressiver Rechtsextremer wandert hinter Gitter

Bewährung verwirkt: Aggressiver Rechtsextremer wandert hinter Gitter

Seine Chance, sich zu bessern, zerstörte sich ein 24jähriger Rechtsextremer am Wochenende in Dortmund-Dorstfeld mutwillig selbst – in Konsequenz ging´s ab in den Bau.

Sonntagfrüh gegen 2 Uhr waren zivile Beamte im Rahmen der erhöhten Polizeipräsenz in Dorstfeld unterwegs und sahen, wie ein Mann augenscheinlich auf der Flucht vor einer anderen Person war. Die beiden Männer liefen auf der Wittener Straße in Richtung Rheinische Straße.

Plötzlich rannte der „Flüchtige“ (17 Jahre aus Dortmund) auf den Wagen der Beamten zu, öffnete eine hintere Tür und setzte sich hinein. Sinngemäß schrie er, dass er von der anderen Person bedroht würde.

Die Beamten gaben sich als Polizisten zu erkennen und stoppten kurz darauf den Verfolger. Dieser wiederum war höchst aggressiv und augenscheinlich alkoholisiert. Er schrie unentwegt die Beamten an und versuchte mehrfach, zu der anderen Person zu gelangen. Dabei beleidigte er die Polizisten durchgehend und versuchte sie anzugreifen. Bei der anschließenden Festnahme leistete der 24jährige Dortmunder heftigen Widerstand, so dass ihm Hand- und Fußfesseln angelegt werden mussten. Im Auto der Beamten spuckte er mehrfach und trat um sich.

Auf seine politische Einstellung machte der Delinquent während des Einsatzes mit mehrfachen „Sieg Heil“ Rufen und dem Hitlergruß aufmerksam.

Nach ersten Zeugenaussagen war ein Anrempeln an einer Bushaltestelle Auslöser für die Verfolgungsjagd. Auf Nachfrage bei der Dortmunder Polizei berichtete uns ein Sprecher, dass der hochaggressive Neonazi den 17Jährigen offenbar aufgrund dessen Aussehens als „links“ einstufte – und das reichte, um sofort auszurasten.

Der 24-Jährige ist nach polizeilichen Erkenntnissen der rechten Szene zugehörig. Er wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Auch dort randalierte er weiter und verletzte sogar noch einen Polizeibeamten leicht.

Wegen einer Bewährungsstrafe widerrief der Haftrichter die Bewährung, der Mann sitzt hinter Gittern.

Kommentieren