Rundblick-Unna » Betrunkene Heranwachsende randalierten in UN-City – Mehrere Festnahmen

Betrunkene Heranwachsende randalierten in UN-City – Mehrere Festnahmen

Gleich viermal in Folge musste die Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag wegen Ruhestörungen, Belästigungen und Pöbeleien im Unnaer Innenstadtbereich ausrücken. Zwischen 22:30 und 00:45 Uhr randalierte immer wieder eine ca. 15köpfige Gruppe Heranwachsender lautstark herum, pöbelte zudem Passanten an und belästigte sie. Die meisten dieser jungen Leute (ca. 19 bis Mitte 20) „standen dabei erkennbar unter Alkoholeinfluss“, schreibt die Polizei.

Beim vierten Einsatz nahm die Polizei drei junge Männer an der Grabengasse in Gewahrsam – um weitere erhebliche Ordnungswidrigkeiten endgültig zu unterbinden. Die 19, 20 und 22 Jahre alten Heranwachsenden sind alle drei aus Unna.

Bei der Durchsuchung des 20Jährigen fanden die Beamten außerdem Drogen und stellten sie sicher – sicher ist dem jungen Mann eine entsprechende Strafanzeige. Außerdem erstattete die Polizei eine Anzeige wegen Beleidigung und gegen 11 Personen Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Ruhestörungen.

Ob diese alkoholisierte Gruppe auch für die massiven Sachbeschädigungen verantwortlich ist, die Samstagnacht in der Innenstadt begangen wurden (wir berichteten), ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Zu den bisher 7 Sachbeschädigten an Pkw, über die bereits berichtet wurde, gesellte sich inzwischen noch eine weitere Strafanzeige: An einem grauen Pkw Ford Tourneo, der an der Schillerstraße geparkt war, wurde ebenfalls ein Scheibenwischer verbogen und das Spiegelglas eines Außenspiegels entwendet.

Kommentieren