Rundblick-Unna » Besonders schwere Fälle von Wohnungseinbrüchen

Besonders schwere Fälle von Wohnungseinbrüchen

Die Tageszeit und die Art und Weise lässt auf die Dreistigkeit der Täter schließen. In Holzwickede gaben sich gestern gegen 14.30 Uhr zwei bisher unbekannte Täter als Fernsehmonteure aus und gelangten so in die Wohnung der Geschädigten in der Nordstraße.

Während ein Täter die Bewohnerin abgelenkt hat, entwendete der Zweite u.a. Bargeld aus einem Schrank.

Der zweite Fall spielte sich in Unna-Lünern ab. Dort hebelten unbekannte Täter gestern Abend zwischen 22.15 Uhr und 23.15 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Lünerner Bahnhofstraße auf. Die Einbrecher entwendeten dort u.a. Schmuck und Bargeld.

 

 

 

Kommentare (2)

Kommentieren