Rundblick-Unna » Bergkamener bei Einbruch in Bönen erwischt

Bergkamener bei Einbruch in Bönen erwischt

Am hellen Nachmittag probierte ein 30Jähriger aus Bergkamen gestern einen Einbruch im benachbarten Bönen. Er suchte sich dazu ein Mehrfamilienhaus Auf dem Holtfeld aus, in dem praktischerweise ein Fenster offen stand.

Also kletterte der Einbrecher zur Kaffeezeit gemütlich in die Wohnung.  Im Schlafzimmer hielt sich die 81jährige Bewohnerin auf – diese bemerkte den kriminellen Überraschungsbesucher allerdings nicht. Wohl aber die 29jährige Enkelin: Diese begegnete dem Fremden im Wohnzimmer.

Nachdem sie sich vom ersten Überraschungsschreck erholt hatte, kündigte die junge Frau an, sie werde die Polizei rufen, was den Einbrecher natürlich direkt in die Flucht schlug. Zusammen mit einer Nachbarin verfolgte die 29Jährige den Täter noch eine Weile, dann verloren die Frauen ihn aus den Augen – doch eine sofortige Nahbereichsfahndung der Polizei hatte Erfolg. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen, einen 30 Jährigen mit festem Wohnsitz in Bergkamen, in einem Fahrzeug zusammen mit weiteren Personen stellen.

Er wurde vorläufig festgenommen, vernommen und danach wieder entlassen.

Kommentieren