Rundblick-Unna » Benefizsonntag für Minigolfanlage: Auch Fröndenberger Flüchtlinge wollen helfen

Benefizsonntag für Minigolfanlage: Auch Fröndenberger Flüchtlinge wollen helfen

Egal ob der Grill sauberzumachen ist, ob irgendwas im Vorfeld noch zu reparieren ist oder ob sonstwie helfende Hände benötigt werden: Der Fröndenberger Patenschaftskreis will mit den von ihm betreuten Flüchtlingen sehr gern beim Benefizgrillen und -golfen am Sonntag auf der Minigolfanlage im Himmelmannpark helfen.

Minigolf

Wie von uns berichtet, hat Stammkundin Lisa Hielscher (Bild oben mit Achim Grams) die Benefizaktion initiiert, nachdem Betreiber Achim Grams durch einen Einbruch viele hundert Euro Sachschaden entstanden sind.

„Wenn Sie für Ihr Fest noch helfende Hände brauchen, vielleicht vorher zum Saubermachen oder ähnliches, dann melden Sie sich gerne bei mir“, bietet Susanne Hippenstiel vom Patenschaftskreis nun Achim Grams an. „Unsere Flüchtlinge sind immer sehr engagiert und hilfsbereit bei solchen tollen Aktionen!“ Etwa acht von ihnen sprechen schon recht gut Deutsch, weiß die ihrerseits sehr engagierte Patin, „auf jeden Fall aber Englisch. Also: Wir stehen bereit!“

Marineheim Flüchtlinge 12

Grill anheizen (hier beim Begegnungsfest am Marineheim), saubermachen, Getränke ausschenken – die vom Patenschaftskreis betreuten Geflüchteten möchten beim Benefizgrillen und -golfen am Sonntag im Himmelmannpark gern mit anfassen.


 

Der Benefiz-Minigolf-Cup mit Benefiz-Grillen beginnt am Sonntag um 12 Uhr auf der Anlage im Park (direkt gegenüber dem Himmelmanntrichter). Jeder ist herzlich willkommen! Initiert wurde die Aktion spontan nach der Einbruchserie vor drei Wochen von Lisa Hielscher.

Minigolf 3

Kommentieren