Rundblick-Unna » Bandendiebe beim Klau von 63 Zigarettenpackungen erwischt – U-Haft

Bandendiebe beim Klau von 63 Zigarettenpackungen erwischt – U-Haft

Auf frischer Tat erwischten Zeugen am Freitagnachmittag in einem Verbrauchermarkt in Werl zwei Ladendiebe: Sie wollten 63 Packungen Zigaretten im Wert von etwa 450 Euro entwenden. Einem aus dem Trio gelang noch die Flucht, die anderen zwei übergaben die Zeugen an die Polizei. Und diese sah sich alten Bekannten gegenüber, denn die beiden Georgier im Alter von 29 und 32 Jahren (ohne festen Wohnsitz in Deutschland) waren schon mehrfach kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten.

In ihren Vernehmungen schwiegen sie sich aus und ließen sich durch einen Rechtsanwalt vertreten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Arnsberg ging´s für die zwei in U-Haft: Verdacht des gewerbsmäßigen Bandendiebstahls und Fluchtgefahr.

Kommentare (3)

  • Petter Uhlenbusch

    |

    „In ihren Vernehmungen schwiegen sie sich aus und ließen sich durch einen Rechtsanwalt vertreten.“
    Die kennen sich scheinbar bestens in der deutschen Gesetzgebung aus.

    Antworten

    • Silvia Rinke

      |

      Tja, sie weisen ja auch einschlägige Vorerfahrungen in ihrem Gewerbe auf, wie man liest…

      Antworten

  • Helmut Brune

    |

    Die heutigen Strafmaßnahmen erweisen sich als Unzureichend. Wie man sieht, kommen sie zurück und machen einfach weiter.

    Antworten

Kommentieren