Rundblick-Unna » Aylin (15) spurlos verschwunden: Kripo weitet Fahndung nach vermisster Schülerin aus

Aylin (15) spurlos verschwunden: Kripo weitet Fahndung nach vermisster Schülerin aus

Nach dem rätselhaften Verschwinden der 15jährigen Aylin aus Essen weitet die Polizei ihre Fahndung aus. Vier Tage, nachdem das Mädchen spurlos aus ihrem Elternhaus verschwand, arbeiten die Fahnder der EK „Aylin“ weit über 100 Hinweise aus der Bevölkerung ab. Doch eine „heiße Spur“ ergab sich bisher nicht. Deshalb suchen die Ermittler dringend weitere Zeugen, die Aylin vielleicht gesehen haben oder Angaben darüber machen können, wo sie sich aufhält.

Das heute veröffentlichte Bild zeigt Aylin mit ihrem Hund. Es steht fest, dass das Mädchen ihr Elternhaus in der Schellstraße am Mittwoch vor 15 Uhr in Begleitung des Vierbeiners verlassen hat. Die Kripo fragt: Wer hat die beiden am 20. Januar zwischen 14 Uhr und 15 Uhr gesehen? Wer hat Aylin mit ihrem Hund beim Verlassen des Grundstücks bemerkt?

Hinweise nehmen die Beamten der Ermittlungskommission Aylin unter den Telefonnummern 0201/829- 8102 oder -8116 entgegen.

UPDATE SONNTAGABEND, 21.15 Uhr – Aylin ist in Köln aufgetaucht, unversehrt.

Offenbar unversehrt ist die 15 Jahre alte Schülerin heute Abend (24. Januar) gegen 20 Uhr bei einer Familienangehörigen in Köln aufgetaucht. Zu den Hintergründen ihres Verschwindens ist aktuell nichts bekannt. 

 

 

Kommentare (7)

Kommentieren