Rundblick-Unna » Autoknacker suchte sich ausgerechnet Polizeiwagen aus…

Autoknacker suchte sich ausgerechnet Polizeiwagen aus…

Dumm gelaufen: Auf einem Parkplatz in der Dortmunder City suchte sich ein Autoknacker heute früh ausgerechnet einen Zivilstreifenwagen der Polizei aus… Er leuchtete mit seiner Taschenlampe den Innenraum nach wertvollem Diebesgut ab, doch finden konnte er dort zu seinem Pech nur einen Polizeibeamten. Denn der saß noch drin im Wagen.

Gegen 3.30 Uhr beobachteten zwei zivile Beamte Mittwochfrüh auf einem Parkplatz nahe dem Dortmunder U, wie sich ein Mann offenbar mit einer Taschenlampe an einem Auto zu schaffen machte. Sie stellten ihren zivilen Wagen etwas entfernt ab. Als einer der Beamten bereits ausgestiegen war, tauchte der Unbekannte mit seiner Taschenlampe plötzlich neben dem Streifenwagen auf – und leuchtete direkt in diesen hinein. Beim Anblick der darin sitzenden Person erschrak er und versuchte noch zu fliehen – doch wenige Meter weiter klickten die Handschellen. Man fand: einen Pkw mit eingeschlagener Beifahrerscheibe, Aufbruchwerkzeug, mehrere Euro- und Sammlermünzen, eine geklaute Jacke sowie ein Tütchen mit Marihuana.

Der Weg des Mannes endete im Polizeigewahrsam.

Kommentare (8)

Kommentieren