Rundblick-Unna » Auto überschlägt sich auf A2 – Kleintransporter flüchtig

Auto überschlägt sich auf A2 – Kleintransporter flüchtig

Zwei  Schwerverletzte – und ein Kleintransporter, bzw. dessen Fahrer, ist flüchtig. Bilanz eines schweren Unfalls gestern Nachmittag auf der A2. Er passierte in Fahrtrichtung Oberhausen, zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund-Nordost und der Anschlussstelle Dortmund-Mengede.

Nach Zeugenangaben wechselte gegen 13.20 Uhr ein grauer Kleintransporter vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen. Allerdings war der Abstand zum nachfolgenden Auto, dem Opel Corsa einer 67-Jährigen aus Düsseldorf, so knapp, dass diese ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Durch die Ausweichbewegung fuhr der Corsa über den Seitenstreifen in den Grünbereich. Die Fahrerin verlor hieraufhin die Kontrolle, der Wagen überschlug sich und blieb schließlich auf der Fahrerseite im Grün liegen. Der Kleintransporter – vermutlich ein Fiat Ducato oder ein Mercedes Sprinter – flüchtete.

Die Düsseldorferin und ihr Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Mit Rettungswagen und Rettungshubschrauber wurden sie zur stationären Behandlung in Krankenhäuser eingeliefert.

Für die Landung des Rettungshubschraubers musste die Fahrtrichtung Oberhausen kurzfristig komplett gesperrt werden. Anschließend blieben der rechte und der mittlere Fahrstreifen eingezogen. Schnell entstand ein Rückstau, der sich erst nach der Unfallaufnahme langsam wieder auflöste.

Zeugen werden gebeten, Hinweise zum flüchtigen Fahrer oder dem Kleintransporter an die Autobahnpolizeiwache in Kamen, unter der Rufnummer 0231 – 132 4521 zu geben.

Kommentieren