Rundblick-Unna » Ausstellung „Ulrich Neujahr“ direkt nach Neujahr

Ausstellung „Ulrich Neujahr“ direkt nach Neujahr

Einfach mal raus und etwas Neues sehen? Nach den Feiertagen braucht der eine oder andere ein wenig Abwechslung. Dafür hat der Kreis einen Ausflugstipp parat: Die Ausstellung „Ulrich Neujahr – Die Faszination des Südens“ auf Haus Opherdicke ist nach den Betriebsferien des Kreises ab Samstag, 2. Januar,wieder geöffnet.

Wohltuend – gerade zur Winterzeit – präsentieren sich die Bilder, die in mediterranen Sujets die Faszination des Malers von dem Licht, der Wärme und den Farben des Südens spiegeln. Dabei spannt sich der thematische Bogen von der idyllischen Natur über die Stadtlandschaft bis zu den Menschen vor Ort, insbesondere den Fischern in ihren Booten.

Experimentierfreudig

Stilistisch dominieren im OEuvre Ulrich Neujahrs die Werke der „Neuen Sachlichkeit“, wobei sich in den späteren Arbeiten eine immer stärker werdende Abstraktion und Experimentierfreude des Künstlers zeigt. Einfühlsame Porträts – oft mit Hintergründen, die eine räumliche Zuordnung der Szene erlauben – runden die Präsentation ab.

Öffnungszeiten

Wer in den Weihnachtsferien die Ausstellung sehen möchte, ist auf dem kreiseigenen Gut an der Dorfstraße 29 in Holzwickede ab dem 2. Januar herzlich willkommen. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von 10.30 bis 17.30 Uhr. Öffentliche Führungen werden sonntags um 11.30 und um 14.30 Uhr angeboten. Montags bleibt das Ausstellungshaus traditionell geschlossen.

Der Eintritt kostet 4 Euro (ermäßigt 3 Euro, Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt), die Familienkarte 8 Euro, eine Jahreskarte ist für 20 Euro zu haben. Gruppen ab 10 Personen zahlen den ermäßigten Eintritt.

Kommentare (3)

Kommentieren