Rundblick-Unna » Aufgebrachter Betrunkener tritt Scheibe an CDU-Lokal ein

Aufgebrachter Betrunkener tritt Scheibe an CDU-Lokal ein

Dieser Herr schien etwas Gravierendes gegen die CDU zu haben. Jedenfalls trat er zürnend die Scheibe des Parteibüros in Werne ein.

Am späten gestrigen Abend (23 Uhr) wurde die Polizei zur CDU-Geschäftsstelle am Kirchhof in Werne gerufen: Dort trafen die Beamten einen aufgebrachten 35jährigen Mann ein, der justament Scheiben des Parteibüros eingetreten hatte. Die Strafe folgte buchstäblich auf dem Fuß, da die scharfen Glaskanten den Randalierer am Bein verletzten.

Die Polizeibeamten riefen einen Rettungswagen, der den Mann mitsamt seinem blutenden rechten Bein zunächst zum Krankenhaus brachte. Nachdem er dort erstversorgt worden war, verblieb der alkoholisierte Mann zwecks Verhinderung weiterer Straftaten im Polizeigewahrsam. Nach erfolgter Ausnüchterung konnte er wieder entlassen werden.

Kommentare (3)

  • Tobi

    |

    Da muss sofort mehr Polizei hin. Das ist bestimmt wegen der Zuwanderung passiert….;o))))

    Antworten

  • Fürst

    |

    Wär ‚s bei der SPD („Verräterpartei“), könnte ich es verstehen.

    Antworten

  • Stefan Werner

    |

    Vielleicht hing an der Stelle hinter der Scheibe ein Merkel oder Kauderplakat und es war ein aufgebrachter CDU-Abweichler?

    Antworten

Kommentieren