Rundblick-Unna » Auffahrunfall mit 4 Verletzten vor roter Ampel in Lünen

Auffahrunfall mit 4 Verletzten vor roter Ampel in Lünen

Vier Verletzte, davon zwei Schwerverletzte. Bilanz eines heftigen Auffahrunfalls am Dienstagabend in Lünen.

Ein 24-jähriger Ford-Fahrer aus Bergkamen prallte gegen 19.30 Uhr an der Kreuzung Dortmunder Straße – An der Wethmarheide auf einen VW auf: Der 22-Jährige Holzwickeder am Steuer wartete auf der Linksabbiegerspur der Dortmunder Straße vor der roten Ampel. Durch den Aufprall wurde ihr  VW noch auf den Toyota eines 48-Jährigen aus Lünen geschoben.

Der 24-jährige Fahrer aus Bergkamen und der 22-jährige Fahrer aus Holzwickede verletzten sich bei dem Unfall schwer. Der 48-Jährige aus Lünen sowie seine 37-jährige Beifahrerin aus Schwerte verletzten sich leicht. Krankenwagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 14.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die Dortmunder Straße in Richtung Südwest vorübergehend komplett gesperrt werden.

Kommentieren