Rundblick-Unna » Auffahr-Crash mit 8 Verletzten, davon 5 Kinder, und 23.700 Euro Schaden

Auffahr-Crash mit 8 Verletzten, davon 5 Kinder, und 23.700 Euro Schaden

Acht Verletzte, darunter fünf Kinder, sechs beteiligte Pkw und 23 700 Euro Sachschaden: Bilanz eines Auffahrunfalls am vorletzten Tag des Jahres auf der Werler Straße (B 63) in Hamm-Rhynern. Der Verlauf war klassisch: Ein Pkw bremste ab, weitere konnten nicht mehr bremsen und krachten auf.

Zunächst bremste ein in Hamm fahrender Pkw verkehrsbedingt stark ab. Eine 39-jährige Transporterfahrerin bremste deshalb ebenfalls. Der ihr folgende 41-jähriger Mazda-Fahrer schaffte das nicht mehr und prallte auf den Transporter. Hinter dem Mazda fuhr ein Mercedes – der 65-jährige Fahrer konnte seinerseits noch ein Auffahren verhindern, doch die hinter ihm fahrende 23-jährige Toyotafahrerin nicht mehr – also krachte der Toyota auf den Mercedes. Und im weiteren Verlauf fuhren dann noch eine 26-Jährige mit ihrem Mazda und ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus Ense in die Unfallstelle.

Acht Menschen wurden verletzt – fünf waren mitfahrende Kinder – es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 23700 Euro, wobei drei Pkw nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Werler Straße in Richtung Hamm ab Oberallener Weg gesperrt, der Fahrzeugverkehr umgeleitet.

Kommentare (2)

  • Helmut Brune via Facebook

    |

    Sowas wünscht man sich so kurz vor Jahresende natürlich nicht. Allen Verletzten, gute Besserung.

    Antworten

  • Herta Heinert via Facebook

    |

    Auweia, heftig, heftig, vielleicht besinnen sich die Autofahrer mal wieder auf den Sicherheitsabstand, allen Beteiligten gute Besserung

    Antworten

Kommentieren