Rundblick-Unna » Auf frischer Tat ertappt

Auf frischer Tat ertappt

Am Dortmunder Hauptbahnhof ist ja generell immer ein erhöhtes Aufgebot an Polizei-Streifen zu beobachten. Dass diese dort auch vollkommen zu Recht positioiert sind, bewies gestern Abend ein 18jähriger Kölner, der am Parkplatz auf der Rückseite des Bahnhofs verdächtig wurde.

Telefongespräche vortäuschend, strich er um die Autos auf dem Parkplatz  herum. Als er ein Auto mit heruntergelassener Scheibe fand, griff er zielsicher nach der Handtasche auf der Rückbank des PKWs. Dumm nur für ihn, dass die zivilen Fahnder vor Ort ihn schon länger im Visier hatten und direkt zugriffen. Sein Arm steckte noch im Fahrzeug, sodass ein Leugnen unnötig war. Widerstandslos ließ er sich abführen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der 18-Jährige die Polizeiwache wieder verlassen.

Kommentare (3)

Kommentieren