Rundblick-Unna » Arm noch im Rucksack: Bildfahndung nach Diebinnen in Werne

Arm noch im Rucksack: Bildfahndung nach Diebinnen in Werne

Die Kreispolizeibehörde Unna fahndet mit Bildern nach einem diebischen Frauengespann. Die Gesuchten klauten am 1. April  gegen 11:20 Uhr einer 77jährigen Frau in Werne in einem Verbrauchermarkt am Konrad-Adenauer-Platz die Geldbörse aus dem Rucksack.

Auf den Videoaufzeichnungen des Marktes ist gut zu erkennen, dass eine blonde Frau die Seniorin anspricht und ablenkt, während die andere Täterin in den Rucksack greift, den die 77Jährige auf dem Rücken trägt.

Während die Seniorin schon weitergeht, hat die unbekannte Frau ihren Arm noch im Rucksack. Dennoch bemerkt die Bestohlene erst kurze darauf, dass ihr Rucksack geöffnet ist und die Geldbörse fehlt.

Die junge Frau, die die Seniorin angesprochen hat, ist ca. 160 bis 170 cm groß, ca. 20 bis 25 Jahre alt, gepflegt, lange blonde Haare, die unten dunkler waren. Sie sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Auf Beschluss des Amtsgerichts Dortmund veröffentlicht die Polizei nun – drei Monate später – Bilder der beiden Frauen. Hinweise nimmt die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389/921-3420 oder 921-0 entgegen.

fahndung

Kommentieren