Rundblick-Unna » Überfall in Kamen: Opfer (20) schlägt zurück, Angreiferduo flüchtet

Überfall in Kamen: Opfer (20) schlägt zurück, Angreiferduo flüchtet

Überfall auf offener Straße in Kamen – gerade noch mal gut gegangen. Erfolgreich zur Wehr setzte sich heute früh gegen 05:10 Uhr ein 20Jähriger aus Hamm, als er mitten in Kamen von zwei Männern angegriffen wurde.

Der junge Mann war auf dem Weg zu einem Taxi-Halteplatz, als er am Kirchplatz von zwei Fremden angesprochen wurde. Diese behaupteten, ihm einen „Trick des Fußballers Ronaldo zeigen zu wollen. Einer der beiden Männer kam dem 20Jährigen sofort sehr nah. Dieser wehrte sich, schubste den Fremden weg und forderte ihn deutlich auf, zu verschwinden –  zur Antwort bekam er einen Faustschlag ins Gesicht, den er jedoch postwendend äußerst wehrhaft beantwortete: Er griff seinerseits an und schlug den Täter zu Boden.

Im anschließenden Gerangel mit dem zweiten Täter, der seinem Komplizen zur Hilfe eilte, stürzten beide zu Boden. Dabei wurde der junge Mann aus Hamm von dem ersten Täter mehrmals mit dem Fuß gegen den Körper getreten.

Doch die zwei sahen offenbar ein, dass sie hier an den Falschen geraten waren, und suchten das Weite: Sie flüchteten in Richtung der Straße „Bollwerk“.

Der wehrhafte 20Jährige kam mit leichten Verletzungen davon.

Die beiden Angreifer sollen Südländer sein, beide ca. 25 Jahre alt, der eine 180 cm groß, normale Statur, schwarzer Kapuzenpulli oder Kapuzenjacke, Kapuze während der Tat auf dem Kopf, Nummer zwei kleiner (ca. 170 cm groß), ebenfalls normale Statur, Baseballkappe verkehrt herum auf dem Kopf

Hinweise an die Kriminalpolizei in Kamen unter 02307 – 9213220.

Kommentare (9)

Kommentieren