Rundblick-Unna » Angler fand zwei Leichen nahe der Lippe – Offenbar tragischer Doppel-Suizid

Angler fand zwei Leichen nahe der Lippe – Offenbar tragischer Doppel-Suizid

Offenbar liegt ein tragischer Doppel-Suizid vor.  Nachdem am späten Dienstagabend am Lippeufer bei Hamm zwei Leichname gefunden wurden, schließen Polizei und Staatsanwaltgschaft ein Gewaltverbrechen oder einen Unfall aus.  Im Zuge der Obduktion der beiden Leichen – eine männliche und eine weibliche – war keine Gewalteinwirkung festzustellen, meldete die Polizei am Wochenende.

Bei der toten Frau handelt es sich um eine 26Jährige aus Hamm, die ebenso wie der 43-jährige Verstorbene am 6. Juli als vermisst gemeldet worden war. Beide hatten sich in der Vergangenheit psychiatrisch behandeln lassen.

Ein Angler hatte die Leichnamen am Dienstagabend in unwegsamen Gelände nahe der Lippe aufgefunden.

Kommentare (5)

Kommentieren