Rundblick-Unna » Angereist zum Wallrasen: Daimlerfahrer mit 120 statt 50 geblitzt, Motorradfahrer mit 90 km/h

Angereist zum Wallrasen: Daimlerfahrer mit 120 statt 50 geblitzt, Motorradfahrer mit 90 km/h

Spitzenraser diesmal: ein 25jähriger Daimlerfahrer aus Hamm mit 120 Sachen statt 50 – ein 40jähriger Motorradfahrer aus dem Märkischen Kreis mit 90 statt 50 – und ein 21jähriger Dortmunder im Golf mit 86 statt 50 km/h.

Die Dortmunder Polizei hat in der Nacht zu Sonntag im Stadtgebiet über 160 Fahrzeuge kontrolliert. Bereits in der Wochenmitte hatte es ebenfalls eine Kontrolle gegeben, bei der vor allem ein Taxifahrer (69 statt 50 und keinen Beförderungsschein) unangenehm auffiel.

Im Dortmunder Innenstadtbereich überprüften die Beamten an wechselnden Kontrollstellen auf dem Wall die Geschwindigkeit sowie die technische Beschaffenheit. Insgesamt betrafen die Kontrollen 163 Fahrzeuge und 124 Personen.

An einem Audi war eine andere Rad-/Reifenkombination angebracht. Der 24-jährige Fahrer aus Dortmund durfte ohne sein Fahrzeug den Kontrollort verlassen. Gegen ihn wird eine Anzeige gefertigt.

Ein BMW eines 29-jährigen Dortmunders war tiefergelegt und die angebrachte Rad-/Reifenkombination nicht eingetragen. An den Außenkanten der Reifen konnten bereits deutliche Abriebspuren durch die Kanten der Radkästen festgestellt werden. Außerdem war auf der Innenseite eines Reifens bereits die innere Gewebeschicht sichtbar. Aufgrund dieser Schäden stellten die Beamten das Fahrzeug zwecks Untersuchung durch einen Sachverständigen sicher.

Kommentieren