Rundblick-Unna » Am Stiftsgebäude bröckelt es

Am Stiftsgebäude bröckelt es

Am Fröndenberger Stiftsgebäude bröckelt es – die Treppe vom Kirchplatz zum Stiftskeller hinunter ist deswegen akut mit Flatterband abgesperrt. Denn auf der zur Treppe gerichteten Gebäudeseite ist ein großer, von Fachwerkbalken umgrenzter Putzfladen abgefallen.

Bis die Bauarbeiter den Schaden behoben haben, ist der Zuweg deswegen sicherheitshalber gesperrt.

Stiftsgebäude kaputt II

 

Das stadtbildprägende frühere Äbtissinengebäude aus dem 17. Jahrhundert wurde nach seiner aufwändigen Sanierung 1979 als „vorbildliches Objekt der Kultur- und Denkmalpflege“ durch das Land NRW ausgezeichnet und finanziell unterstützt. Seither beherbergt das Haus den großen Rats- und Veranstaltungssaal, einen kleineren Sitzungsraum, das Heimatmuseum im Dachgeschoss sowie das Restaurant Stiftskeller.

In die Erhaltung der Bausubstanz sind von 1975 bis zur Euroumstellung Anfang 2002 ca. 3 Mio. DM geflossen.

Stiftsgebäude kaputt

Kommentare (1)

Kommentieren