Rundblick-Unna » Am Spielplatz onaniert: Hinweis auf möglichen Verdächtigen

Am Spielplatz onaniert: Hinweis auf möglichen Verdächtigen

Auf den Jugendlichen, der am vorigen Sonntag vor einem Kinderspielplatz in Fröndenberg onanierte, liegt ein Zeugenhinweis vor. Ob sich der Verdacht konkretisiert, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.  „Es hat sich ein Zeuge gemeldet, der jemanden kennt, auf den die Beschreibung wohl passen könnte“, bestätigte Polizeisprecherin Ute Hellmann. Jetzt müsse die Aussage des Zeugen zunächst aufgenommen werden. Bisher ist es laut Hellmann „ein vager Hinweis“. Der betreffende Jugendliche soll nicht in Fröndenberg wohnen.

Der noch unbekannte rothaarige Junge hatte sich am vergangenen Sonntagnachmittag an einem Kinderspielplatz in der Fröndenberger Stadtmitte (Bergstraße) auf offener Straße „einen runtergeholt“. Das sah ein Anwohner zufällig durchs Fenster und rief die Polizei, die den Jungen jedoch nicht mehr vor Ort antraf. Beschreibung: ca. 12 bis 15 Jahre, ca 1,40 – 1,50 groß, rotblonde Haare,  schwarzer Kapuzenpulli, blaue Jeans, Turnschuhe. Er hatte nach Beobachtung des Zeugen ein relativ teuer aussehendes, großes Smartphone dabei.

Kommentare (3)

Kommentieren