Rundblick-Unna » Alkoholisiert am Neujahrsmorgen Unfall gebaut

Alkoholisiert am Neujahrsmorgen Unfall gebaut

Das Jahr war noch keine Stunde jung, als eine 57jährige Unnaerin bereits ihren Führerschein los war. Geschehen heute früh um kurz vor eins auf der Türkenstraße im Unnaer Süden.

Aus ungeklärter Ursache prallte die Fahrerin, die stadtauswärts unterwegs war, auf den Pkw eines am Fahrbahnrand haltenden 67jährigen Unnaers auf. Tja – und da war natürlich ein Alkotest fällig (in der Silvesternacht obligat), und dabei stellte sich heraus, dass sich die 57jährige unter Alkohol ans Steuer gesetzt hatte. Neben einer Blutprobe wurde sie damit auch sofort ihren Führerschein los.

Da die Frau nach dem Unfall über Schmerzen in der Brust klagte, wurde sie mittels RTW einem Krankenhaus zugeführt, wo sie zunächst stationär verblieb.

Der Aufprall war so heftig gewesen, dass beide Autos an den Abschlepphaken gehängt werden mussten. Es entstand Sachschaden in Höhe von (interessant exakt bezifferten) ca. 5650 Euro.

Kommentare (7)

Kommentieren