Rundblick-Unna » Alkofahrer in Bergkamen kracht vor Baum: 22Jähriger bleibt unverletzt und flüchtet zunächst

Alkofahrer in Bergkamen kracht vor Baum: 22Jähriger bleibt unverletzt und flüchtet zunächst

Einen Frontalcrash vor einen Baum überstand ein junger Alko-Fahrer heute am frühen Morgen in Bergkamen unverletzt – ist aber gleichwohl jetzt eine Blutprobe nebst Führerschein los.

Gegen 04.15 Uhr kam der 22-jährige Bergkamener mit seinem Pkw auf der Erich-Ollenhauer-Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte frontal gegen einen Baum. „Wie durch ein Wunder wurde der junge Mann durch den Aufprall nicht verletzt„, unterstreicht die Polizei.

Laut Zeugenaussagen wollte der Bergkamener keine Hilfe und auch keine Polizei. Er rannte erst mal weg. Aus seiner Sicht hatte er dafür gute Gründe. Denn der junge Mann hatte vor seinem Fahrtantritt großzügig Alkohol genossen. Das merkte die Polizei sofort, als sie den Unfallfahrer noch heute Morgen ermittelt hatte. „Darin könnte auch die Ursache für den Unfall liegen“, schlussfolgert sie – Alkohol gehört zusammen mit Rasen und Handy am Steuer zu den Hauptunfallursachen.

Entsprechende Konsequenzen muss der junge Bergkamener jetzt tragen. Eine Blutprobe wurde entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der stark beschädigte Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000,- EUR.

Kommentare (4)

Kommentieren