Rundblick-Unna » Alkofahrer flüchtete frühmorgens in Maisfeld – weit kam er nicht

Alkofahrer flüchtete frühmorgens in Maisfeld – weit kam er nicht

Einer Alkoholfahrt am frühen Sonntagmorgen folgte eine überstürzte Flucht ins Maisfeld – weit kam der unverantwortliche Corsa-Fahrer nicht, die Polizei heftete sich an seine Fersen und stellte den 29Jährigen kurze Zeit später.

Der junge Mann kam heute um 5.25 Uhr auf einer Straßenkreuzung in Rhynern (Werler Straße / Unnaer Straße) nach rechts von der Fahrbahn ab (die Ursache ist offiziell noch unklar) und landete unsanft im Straßengraben. Als andere Autofahrer hilfreich herbeieilten, passte das dem jungen Mann offensichtlich überhaupt nicht. Er sprang aus seinem leicht ramponierten Klein-Opel (Sachschaden geringfügig, 500 Euro) und versuchte in einem nahegelegenen Maisfeld unterzutauchen. Wie schon beschrieben, die Polizei war fixer.

Der Corsa wurde abgeschleppt. Für den 29Jährigen, der unverletzt blieb, wurde eine Blutprobe und wird jetzt noch einiges andere fällig.

Kommentare (1)

Kommentieren