Rundblick-Unna » Achtung – BMW-ausschlachtende Profibande treibt Unwesen!

Achtung – BMW-ausschlachtende Profibande treibt Unwesen!

Achtung, die BMW-Knacker in Unna (z. B. vorgestern in der Massener Heide) kommen offenbar nicht allein daher! Seit mehreren Tagen treibt in Dortmund eine mutmaßliche Profibande ihr Unwesen, die es auf Ersatzteile von BMW abgesehen hat.

Aktuelle Fälle in Unna (Stadt und Kreis):

http://rundblick-unna.de/bmw-x5-in-unna-regelrecht-ausgeschlachtet/

http://rundblick-unna.de/geklauter-bmw-und-unfallflucht-mit-5000-euro-schaden-in-schwerte/

http://rundblick-unna.de/2-bmw-x5-in-massener-heide-geknackt/

Insgesamt 6 Tatorte in Dortmund sind bis zum jetzigen Zeitpunkt bekannt. Immer sind BMW betroffen und es kommt zu erheblichem Schaden. Die Fahrzeuge werden von den Tätern regelgerecht ausgeschlachtet (siehe Foto). Unter anderem werden installierte Infotainment Systeme, Scheinwerfer, Lenkräder, Armaturenbretter und sogar Motorhauben gestohlen.

bmw-knacker-3

Derzeit geht man davon aus, dass die Tätergruppe mit einem Kleinlaster o.ä. nachts zu den Tatorten fährt und dann professionell in kurzer Zeit das komplette Auto auseinandernimmt.

In diesen Nächten waren Täter aktiv:

21.11. -  22.11.	Im Defdahl
23.11. -  24.11.	Kleyer Feld
24.11. -  25.11.	Spanischer Weg
28.11. -  29.11.	Durchstraße
30.11. -  01.12.	Hofgerichtsweg

Die Polizei sucht Zeugen! Haben sie zur Tatzeit verdächtige Personen bemerkt oder ein verdächtiges Fahrzeug gesehen, was mit der Tat in Zusammenhang stehen könnte? Bitte melden sie sich bei der Kriminalwache unter 0231-132-7441

Es ist nicht auszuschließen, dass die Täter weitere Taten begehen werden! Seien Sie wachsam! Rufen sie die 110 wenn sie verdächtige Personen sehen, insb. auch im Zusammenhang mit einem größeren Fahrzeug!

bmw-knacker-2

Kommentare (4)

  • Helmut Brune

    |

    Entsetzlich.

    Antworten

  • Cora

    |

    Entweder aufpassen oder die Marke wechseln. Das ist schon alte Geschichte und mit bisschen „Fantasie “ schnappt man die Ein- oder Verbrecher auch.

    Antworten

  • Werner Maag

    |

    Da wäre es doch lohnend, wenn große Versicherungen mehrer X5 als Köder auslegten und den PKW durch Privatdetektive bewachen liessen. Allemal billiger als diese Riesenschäden zu bezahlen!

    Ein Anruf durch die Detektive bei der Polizei während die Fachkräfte bei der Arbeit sind und die Bande wäre hinter Gittern (wenn auch in Gutdeutschland leider nur eine kurze Zeit)

    WM

    Antworten

    • Mike

      |

      Ist seit Jahren in den USA Standard das Vorgehen und da wird es von der Polizei aus gemacht.
      Hätte man genug Personal, könnte man Nachts u.a. Kleintransporter kontrollieren, in Dortmund bin ich Nachts mehrfach in solche Kontrollen geraten auf den Ausfallstraßen, in Unna noch nie.

      Antworten

Kommentieren