Rundblick-Unna » Abwasser aus Unna verursacht Fischsterben im Mühlbach

Abwasser aus Unna verursacht Fischsterben im Mühlbach

Tote Fische trieben heute Vormittag in der Seseke im Mündungsbereich des Mühlbachs (Stadtteil Heeren-Werve). Abwasser aus Unna war die Ursache, teilt die Kreispolizeibehörde mit.

Erste Messungen ergaben, dass der Sauerstoffgehalt im Wasser unter 1 % lag. Als Ursache konnte ein verstopfter Zulauf zu einer Kläranlage ermittelt werden. Im Bereich Am Kordelbach läuft das Abwasser aus Unna überirdisch in die Kläranlage. Durch die Verstopfung gelangte es aber in den Mühlbach, wodurch die Wasserverunreinigung entstand.

Kommentare (1)

  • Markus Antonius

    |

    Wenn so etwas einem privaten Einleiter passiert, gibt es einen riesigen Aufschrei, Auflagen noch und noch und ein saftiges Bußgeld. Wie das wohl bei der Stadt verläuft?

    Antworten

Kommentieren