Rundblick-Unna » Ab heute verstärkte Kontrollen auf der A2

Ab heute verstärkte Kontrollen auf der A2

In den nächsten drei Wochen wird die Polizei auf der A2 verstärkte Kontrollen durchführen. Bis zum 24. Januar stehen auf der unfallträchtigen Fernstrecke im östlichen und westlichen Ruhrgebiet Geschwindigkeits- und Abstandüberwachungen, Alkohol- und Drogenkontrollen im Fokus.

Auch die Ablenkung durch Smartphones in ein Schwerpunkt der Überprüfungen, da sie sich immer stärker zur Ursache schwerer Unfälle entwickelt („aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten“).  Die Kreispolizeibehörde Unna hat deshalb auch innerorts bereits dreimal konzertierte Kontrollen gegen Handys am Steuer durchgeführt (wir berichteten).

Auf der A2 haben die Beamten in den nächsten drei Wochen verstärkt auch Lkw-Fahrer im Blick. Sie überprüfen die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten und die Sicherung der Ladung. Denn die Hauptursache schwerer Unglücke mit Lkw-Beteiligung sei zu dichtes Auffahren – oft im Stau.

Kommentare (2)

Kommentieren