Rundblick-Unna » 82Jährige begeht vor Zeugin Unfallflucht in Kamen – Betrunkene Seniorin flieht in Rhynern

82Jährige begeht vor Zeugin Unfallflucht in Kamen – Betrunkene Seniorin flieht in Rhynern

Eine 82jährige Kamenerin hat sich am Freitagnachmittag nach einem Unfall mit erheblichem Blechschaden vom Ort entfernt – sie wurde aber dank einer sehr aufmerksamen Zeugin  anderntags ermittelt und muss nun die Konsequenzen ihres Verhaltens ausbaden.

Die Autofahrerin streifte gegen 17.15 Uhr an der Schlägelstraße einen geparkten PKW und beschädigte ihn nicht unerheblich (2000 Euro Sachschaden). Eine Zeugin sah das, beobachtete auch, wie die Fahrerin ein kurzes Stück weiter anhielt. Offenbar hatte sie das Malheur also bemerkt.

Die Zeugin nahm nun an, dass die Fahrerin jetzt einparken würde, um die Schadenregulierung herbeizuführen. Sie schenkte dem Vorfall also zunächst keine weitere Beachtung mehr.

Am Samstag nahm die aufmerksame Frau Kontakt zum Halter des beschädigten Fahrzeuges auf – und erfuhr, dass dieser keine Ahnung hatte, wer sein Auto so zugerichtet hatte. Die Verursacherin hatte sich, anders als erwartet, nicht gemeldet.

Doch diese sehr mitdenkende Zeugin hatte sich das Kennzeichen des Unfallautos gemerkt. Daraufhin bekam die alte Dame also Besuch von der Polizei. Und hat sich nun mit einer Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu befassen.

Und noch eine weitere unfallflüchtige Seniorin – in Rhynern, und diese Dame war sogar betrunken:

Die 76-jährige Fiat-Fahrerin kam am Samstagnachmittag von der Straße ab und beschädigte einen Leitpfosten. Nach dem Unfall flüchtete die Seniorin stadteinwärts. Auch hier passte eine Zeugi auf und informierte die Polizei. Die Beamten hielten die 76-Jährige auf der Alleestraße an und nahmen sie mit zur Polizeiwache.

Kommentare (3)

  • Mike

    |

    Oha, nunja, dann dürfte der Führerschein wohl weg sein, besser nur mit einem Blechschaden als noch mit Personenschaden

    Antworten

  • luenne

    |

    Wahrscheinlich die Oma’s von den ganzen jungen Rasern .-)

    Antworten

  • Helmut Brune

    |

    Je Oller, je Doller.

    Antworten

Kommentieren