Rundblick-Unna » 5 teils schwer Verletzte und 65000 € Schaden bei 2 Unfällen fast zeitgleich in Lünen

5 teils schwer Verletzte und 65000 € Schaden bei 2 Unfällen fast zeitgleich in Lünen

Bei zwei schweren Unfällen fast zeitgleich sind in Lünen am Wochenende insgesamt fünf Menschen teils schwer verletzt worden, es entstand Sachschaden in Höhe von 65 000 Euro.

Unfall 1: Drei Pkw prallten am Freitagnachmittag auf der Brambauerstraße zusammen.

Eine 28jährige Skodafahrerin mit kleinem Sohn im Auto wollte vom Parkplatz eines Lebensmittelmarktes auf die Brambauer Straße einbiegen. Dabei übersah sie augenscheinlich einen 19-jährigen Golffahrer. Die Wucht des Zusammenpralls schleuderte den Golf gegen einen anderen (geparkten) Golf. Die 28-Jährige, ihr 5-jähriger Sohn sowie der 19-Jährige mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 30.000 Euro.

Unfall 2:  Zwei Schwerverletzte auf der Münsterstraße / Oststraße.

Ein 19Jähriger aus Werne im Suzuki fuhr auf der Münsterstraße in Richtung Werne und sah hier offenbar den VW Golf einer 25-Jährigen aus Selm zu spät, die  nach links in die Oststraße abbiegen wollte. Durch die Wucht des Aufpralls brach der Suzuki nach links aus und stieß dann mit dem entgegenkommenden Opel Astra eines 35-Jährigen aus Werne zusammen. Rettungswagen brachten den 19-Jährigen sowie die 25-Jährige ins Krankenhaus. Sachschaden: 33.000 Euro.

Kommentieren