Rundblick-Unna » 30 Mio. € für Schulen und Straßen im Kreis – Unna bekommt 4 Mio.: Schulinvestitionen bevorzugt

30 Mio. € für Schulen und Straßen im Kreis – Unna bekommt 4 Mio.: Schulinvestitionen bevorzugt

30 Mio. fließen – nach langem Tauziehen. 30,1 Millionen Euro hat der Landtag Ende der Woche dem Kreis Unna für Infrastruktur und Bildungsinfrastruktur bewilligt. Vorausgegangen war ein Gerangel um die Geldverteilung  – Großstädte wie Düsseldorf hatten mehr Geld haben wollen, Landkreise sollten zurückstecken. Das ist vom Tisch.

Unna bekommt, wie schon berichtet, rund 4 Mio., Fröndenberg kann 1,2 Mio. einkalkulieren – mit dem kleinen Pferdefuß, dass das Geld grundsätzlich nur fließt, wenn die jeweilige Stadt einen Eigenanteil von 10 Prozent selbst aufbringt. CDU-Landtagsabgeordnete Ina Scharrenbach aus Kamen, die die Kunde der Bewilligung bekannt gab, hofft dringend,  dass die Mittelabrufung an diesen 10 Prozent nicht scheitern wird. „Die Betonmischer können sich schon einmal warmlaufen.“

Wie die Städte das Geld „verbauen“, bleibt ihnen im Rahmen der Vorgaben frei überlassen. Möglich sind z. B.  Lärmsanierungen an Straßen, altersgerechte Umbauten, Barriereabbau (auch im ÖPNV), Brachflächenrevitalisierung… und eben Schulsanierungen. Die Lokalpolitik in Unna und auch der Bürgermeister haben sich bereits klar auf den eindeutigen Schwerpunkt „Schulen“ festgelegt. Allein die Peter-Weiss-Gesamtschule (PWG) soll mit über einer Million berücksichtigt werden, kündigte Bürgermeister Kolter seine Absichten im Haupt- und Finanzausschuss an.

     
Stadt Betrag  
Bergkamen 5.187.389,70  
Bönen 745.993,00  
Fröndenberg / Ruhr 1.198.877,95  
Holzwickede 132.465,43  
Kamen 3.443.872,44  
Lünen 7.291.440,63  
Schwerte 1.854.687,05  
Selm 2.028.148,40  
Unna 4.020.077,32  
Werne 436.069,72  
Kreis Unna 3.807.897,01  
     
Gesamt 30.146.918,65  

Kommentare (7)

  • Tim Baumeister via Facebook

    |

    Straßen erneuern wäre echt mal eine Maßnahme!!! Hoffe wenn, machen Sie es Richtig und nicht nur Kies aufschütten und festdrücken

    Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Ja, Tim Baumeister, Straßenerneuerung konkurriert in der Prioritätenfolge wohl schwer mit dem Thema Schulsanierungen…

      Antworten

    • Tim Baumeister via Facebook

      |

      Können auch gerne die Schulen sanieren. Die PWG hatte es zu meiner Schulzeit schon nötig.. Am besten wäre halt beides :)

      Antworten

    • Rundblick Unna via Facebook

      |

      Über 1 Mio.! hat der Bürgermeister allein der PWG zugesichert, Tim Baumeister – wobei andere Schulvertreter auch bereits deutlich ihre Forderungen formuliert haben, z. B. die Falkschule. Hoffentlich wird das um die 4 Mio. kein Hauen und Stechen geben.

      Antworten

  • Matthias Plaaß via Facebook

    |

    Ausgegeben wird es wieder für ihrgend welche Verschönerungen die keinem was bringen… Und die Straßen sind bald nicht mehr befahrbar.

    Antworten

  • Christoph Tetzner via Facebook

    |

    Es steht klar drin: nur Lärmmindernde Straßensanierung…..

    Antworten

Kommentieren