Rundblick-Unna » 30 Bullen sterben bei Scheunenbrand

30 Bullen sterben bei Scheunenbrand

Im Nordkreis hat es gestern Nachmittag einen Scheunenbrand gegeben. In Stallungen in Selm brach aus noch ungeklärter Ursache Feuer aus. Für 30 Bullen kam die Hilfe tragischerweise zu spät, sie verendeten qualvoll in Flammen und Rauch. Die weiteren rund 250 Tiere in der Scheune konnten zum Glück gerettet werden.

Die freiwillige Feuerwehr konnte außerdem verhindern, dass das Feuer auf andere Gebäudeteile übergriff und noch schlimmeren Schaden anrichtete.

Die Ursache für den Brand ist noch unklar, die Ermittlungen laufen.

Kommentieren