Rundblick-Unna » 3 weitere Einbrüche im Nordkreis – macht 9

3 weitere Einbrüche im Nordkreis – macht 9

Zu den schon 6 gemeldeten Einbrüchen im nördlichen Kreisgebiet an diesem Wochenende gesellen sich weitere 3. Macht bereits 9 an diesem einzigen Wochenende – in Kamen, Bergkamen, Selm und Werne. Und in allen frisch angezeigten Fällen machten die Täter leider auch noch Beute.

Methler: Zwischen gestern Abend, 18 Uhr, und heute früh gegen 02.45 Uhr brachen derzeit noch unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Königstraße ein. Entwendet wurden Bargeld, Schmuck und ein Laptop. Zusätzlich entstand  Sachschaden in 4stelliger Höhe (1200 Euro).

Kamen: In der Zeit zwischen 16.30  und 18.45 Uhr wurde in einem Mehrfamilienhauses an der Lünener Straße eingebrochen, auch aus der hier betroffenen Wohnung erbeuteten die Täter Schmuck.

Bergkamen: Einbruch gestern (Samstag) in ein Einfamilienhaus In den Hofwiesen, Entwendet wurde Schmuck.

UPDATE MONTAG: – Gleich 4! weitere Einbrüche in Bergkamen werden gemeldet: Am Freitaghebelten Unbekannte zwischen 16 Uhr und 23.30 Uhr eine Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Drususstraße auf und durchsuchten das Haus. Angaben zu möglichem Diebesgut liegen bisher nicht vor.
Zwischen 14.30 Uhr und 22.30 Uhr hebelten Einbrecher In den Kämpen ein Fenster eines Einfamilienhauses auf und stiegen in das Haus ein. Sie durchsuchten mehrere Räume und entwendeten Schmuck.
Am Sonntag hebelten unbekannte Täter zwischen 17 Uhr und 19 Uhr die Terrassentür eines Reihenhauses am Sanddornweg auf und durchsuchten das Haus. Auch hier liegen bislang keine Angaben zum Diebesgut vor.
In ein unbewohntes Haus an der Jahnstraße drangen Einbrecher in der Nacht zu Sonntag ein, indem sie ein Fenster aufbrachen. Beute konnten die Täter in dem Haus nicht machen.

Kommentare (1)

  • Helmut Brune

    |

    Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich es Rekordverdächtig nennen. Einfach sehr Ärgerlich.

    Antworten

Kommentieren