Rundblick-Unna » 3 Verletzte und Unfallflucht auf A45: Schwarzer Polo gesucht

3 Verletzte und Unfallflucht auf A45: Schwarzer Polo gesucht

Zwei ramponierte Autos, drei verletzte Personen und ein unfallflüchtiger Fahrzeugführer sind die Bilanz eines Unfalls von Samstagnachmittag auf der  A 45 bei Dortmund, Fahrtrichtung Frankfurt. Gesucht wird ein schwarzer Polo, der Fahrer/die Fahrerin beging Unfallflucht

Ein 26jähriger Subaru-Fahrer war kurz vor 16 Uhr auf der mittleren Fahrspur unterwegs, als plötzlich kurz vor ihm der Fahrer eines schwarzen Polos von der rechten Spur zur Mitte zog. Der Polo schnitt dabei den Subaru derart, dass dessen Fahrer abrupt nach links ausweichen musste. Dabei verlor der 26-Jährige die Kontrolle über sein Auto, schleuderte nach über den linken Fahrstreifen auf die mittlere Fahrspur. Hier prallte der Subaru gegen den Fiat eines 31-Jährigen aus Bochum und schleuderte von hier aus weiter gegen die rechtsseitigen Schutzplanken. Letztendlich blieb dieser dann auf dem rechten Fahrstreifen stehen.

Drei Beifahrerinnen aus dem Fiat wurden durch den Zusammenprall verletzt. Alle drei kamen mit Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser.

Die beiden Fahrzeugführer blieben nach jetzigem Stand unverletzt.

Durch den Unfall kam es zu Verkehrsbehinderungen und mehreren Kilometern Stau.

Der unbekannte Fahrer des Polos setzte seine Fahrt fort, ohne sich weiter um die Unfallfolgen zu kümmern und seine Personalien zur Verfügung zu stellen. Der flüchtige Polo hatte eine schwarze Lackierung und das Fragmentkennzeichen HA -?.

Zeugen die Hinweise zum Kennzeichen, der Identität oder dem Aufenthaltsort des flüchtigen Fahrers geben können, melden sich bitte bei der Autobahnpolizei Hagen unter der Rufnummer 0231 132 4621.

Kommentare (2)

  • Degirb Gnoleic via Facebook

    |

    Hilfe ………… da bleibt einem doch jedes Wort in der Tastatur stecken :-( ….. Wie rücksichtslos und ohne Gewissen kann man denn noch sein ???

    Antworten

  • Degirb Gnoleic via Facebook

    |

    Hilfe ………… da bleibt einem doch jedes Wort in der Tastatur stecken :-( ….. Wie rücksichtslos und ohne Gewissen kann man denn noch sein ???

    Antworten

Kommentieren